Rainer`s Homepage
Rainer`s Homepage

 

Anforderungen:

  • Schwierigkeiten: Firn bis 35°, im Fels Stellen UIAA II
  • Gefahren: im Sommer Steinschlag im Grand Couloir (früher Aufbruch!)
  • Material: Gletscherausrüstung

Infrastruktur:

  • Talort: Chamonix, 1.050 m
  • Ausgangspunkt: Nid d’Aigle, 2.372 m, Ende der Zahnradbahn von Fayet-St Gervais

Stützpunkte:

  • Refuge de Tête Rousse, 3.167 m, Telefon +33 (0) 4 50 58 24 97, ca. 2 Std., 800 Höhenmeter Aufstieg
  • Refuge de l’Aiguille du Goûter, 3.835 m, Telefon +33 (0) 4 50 54 40 93, Reservierung zwingend erforderlich über +33 (0) 601486237 bzw. refugeduGoûter@hotmail.fr, ab April., Aufstieg (vom Nid d’Aigle) ca. 5 Std., 1.500 Höhenmeter

Gehzeiten Gipfelbesteigung ab Goûterhütte:

Der Normalweg auf den Mont Blanc führt vom Nid d'Aigle zur Tête Rousse-Hütte, durch das Grand Couloir zum Refuge d'Goûter und weiter über die Vallot-Hütte und den Bossesgrat zum Gipfel. | Foto: Hartmut Eberlein
Der Normalweg auf den Mont Blanc führt vom Nid d’Aigle zur Tête Rousse-Hütte, durch das Grand Couloir zum Refuge d’Goûter und weiter über die Vallot-Hütte und den Bossesgrat zum Gipfel. | Foto: Hartmut Eberlein
  • Aufstieg: 5 Std., 50 Höhenmeter Abstieg, 1.050 Höhenmeter Aufstieg
  • Abstieg zur Goûterhütte: ca. 2 Std.; weiter bis zum Nid d’Aigle: 3 Std.

Besteigung mit einer ital. Seilschaft  2003,für ca. 10 min alleine am Gipfel des höchsten Berges Europas

Kontakt

NEU !

Festnetz

03834 4422540

03834 4447432

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

bei DEN-Netzbau im Einsatz in Österreich